Mittwoch, 29. Mai 2013

Sentimental

.... bin ich heute. Das ein oder andere Tränchen lief bereits, und auch jetzt wird mir wieder mulmig. Der Grund? Ich denke mal es kommt vieles zusammen. Mein Mann und ich haben heute unseren 9.Hochzeitstag. Und sind immer noch glücklich. 9 Jahre - das klingt so lang und doch kommt es mir noch gar nicht so lang vor. Ich denke zurück an den wunderbaren Tag -damals vor 9 Jahren (Gruß an Petrus, damals hatten wir SONNE!!!!). Und an die gemeinsame Zeit. Was wir zusammen erlebt haben und uns erschaffen haben. An unsere 3 wunderbaren, gemeinsamen Kinder.
Und damit kommt auch schon der nächste Grund. Die Zwillinge werden morgen 1 Jahr alt und sind dann nicht mehr meine Babys. Sie sind zu richtigen kleinen Menschen herangewachsen. Ein jeder von ihnen mit einer ausgeprägten eigenen Persönlichkeit. Sie sind so unterschiedlich wie man nur sein kann, und doch gehören sie zusammen. Spielen wunderbar. Freuen sich wenn sie sich sehen. Lachen miteinander. Ärgern sich. Wickeln die Umwelt um den Finger. Wo ist die Zeit geblieben?
Nur wenige Tage noch, dann wird der Große 7 Jahre alt. Und das erste Schuljahr ist um. Er hat lesen und rechnen gelernt, und ein enormes Selbstbewusstsein entwickelt. Er wird immer selbständiger, traut sich mehr zu. Hat immer häufiger eine eigene Meinung und diskutiert für sein Leben gern (gern auch mal, ob 20-18 gestern nicht noch 8 ergeben hätten?). Und auch hier frage ich mich: Wo ist die Zeit geblieben?

Heute Vormittag habe ich die Geburtstagskarten für die beiden Kleinen geschrieben. Die erste in ihrem Leben. Ich freue mich auf ein weiteres gemeinsames Jahr mit den Zwergen - das mit Sicherheit entspannter wird, da unser Alltag sich entscheidend ändern wird.

Fazit: Ich bin heute sentimental, aber auch ohne Ende glücklich!



1 Kommentar:

Maggi hat gesagt…

Mein Gott, schon ein Jahr rum? Ich hoffe, ihr habt schön gefeiert. Kann dir total nachempfinden. Geht mir auch manchmal so. Fühl dich gedrückt!
LG